Kategorien
Betriebsgruppe

Bildungsurlaub: Wie geht das?

Eine oder zwei Wochen zusätzlichen Urlaub, vom Arbeitgeber bezahlt? Und in der Zeit etwas neues lernen und den Horizont erweitern? Darauf haben alle Abeitnehmer*innen einen Anspruch – wenn sie nicht in Bayern oder Sachsen wohnen. Doch viele kennen ihr Recht auf Bildungsurlaub nicht. Der DGB beantwortet die wichtigsten Fragen: mehr…

Kategorien
Betriebsgruppe

Die Wissenschaft – eine besonders prekäre Branche

Junge Wissenschaftler*innen wissen nicht, wie sie Einkommen und Beruf unter einen Hut kriegen sollen. Buchautor Sebastian Kubon benennt die Schwierigkeiten und erläutert Lösungsansätze.

zum Artikel

Kategorien
Betriebsgruppe

neue Ausgabe u.a.
„EIN BLICK ZURÜCK“
In der letzten Ausgabe der Standpunkte geht der Blick zurück auf das Jahr, das fast hinter uns liegt. Mehr lesen…

Kategorien
Betriebsgruppe

Klasse! ver.di-Wirtschaftspodcast: Analyse der Bundestagswahl mit Albrecht von Lucke

Aktuelle Ausgabe: Albrecht von Lucke und Marco Herack ordnen das Wahlergebnis aus gewerkschaftlicher Sicht ein und werfen einen Blick auf die Koalitionsoptionen.

Hier geht’s zum Podcast

Kategorien
Betriebsgruppe

ver.di und DGB-Gewerkschaften unterstützen von Flutkatastrophe betroffene Mitglieder

„Den Opfern der Flutkatastrophe, den Familien, die Angehörige verloren haben und denjenigen, deren Hab und Gut vom Wasser zerstört wurde, gilt unsere Solidarität und Anteilnahme. Die Rettungskräfte und Helferinnen und Helfer geben bei ihren Einsätzen alles und leisten rund um die Uhr Außerordentliches, um Leben und Existenzen zu retten, dafür gebührt ihnen unser Dank“, betont der Vorsitzende der Vereinten Dienstleistungsgewerk-schaft (ver.di) Frank Werneke.


Die Hochwasserkatastrophe bedrohe die betroffenen Menschen zum Teil existentiell. Um ihre Mitglieder in dieser Not nicht alleine zu lassen und die finanziellen Folgen der Flutkatastrophe abzumildern, habe ver.di beschlossen, betroffene Mitglieder mit einer Soforthilfe finanziell zu unterstützen. „In einer solchen Notsituation muss sich die Solidarität von Gewerkschaftern für Gewerkschafter beweisen“, so der ver.di-Vorsitzende.
Von der Flutkatastrophe betroffene ver.di-Mitglieder können sich an ihren ver.di-Bezirk wenden und die finanzielle Soforthilfe beantragen.

Verein Gewerkschaften helfen e.V.

Ergänzend dazu haben alle DGB-Gewerkschaften über den Verein Gewerkschaften helfen e.V. ein gemeinsames Spendenkonto eingerichtet; hierüber besteht für ver.di-Mitglieder die Möglichkeit, ebenfalls eine konkrete Unterstützung für betroffene Kolleginnen und Kollegen zu leisten.


Spendenkonto:
Gewerkschaften helfen e.V. 25
Nord LB
IBAN: DE55 2505 0000 0152 0114 90
BIC: NOLADE2HXXX
Stichwort: Fluthilfe 2021

Link zum Verein der DGB-Mitgliedsgewerkschaften:
https://www.gewerkschaften-helfen.de/